Unsere Unterstützung für Ihren IT Service

Mehr Remote-Mitarbeiter – mehr Aufgaben und Serviceanfragen im IT Help Desk

Nachdem aufgrund des Coronavirus (COVID-19) über Nacht ganze Firmen zum Arbeiten aus dem Homeoffice ausgestattet werden mussten, kehrt nun ein bisschen „Normalität“ zurück in den IT Service.

Es gilt nun eine Lösung für die gestiegenen Rückfragen der Anwender zu finden. Denn diese haben häufig mit der neuen Technik, wie z.B. dem VPN Schwierigkeiten und können bei Standardthemen die Hilfe des technisch versierten Kollegen von gegenüber leider nicht mehr in Anspruch nehmen. Dennoch haben Sie durch die Remote-Work gelernt Informationen digital abzurufen – gerade jetzt ist die Akzeptanz für einen Self-Service hoch.

Wir helfen Ihnen, dass sich Ihr IT Service auf die neue Situation ausrichtet.

Lassen Sie uns gemeinsam Ihren IT Service entlasten und Ihren Anwendern schnelle Selbsthilfe ermöglichen.

 

Kostenloses Angebot sichern

Key Facts unseres Angebots

In 48 h einsatzbereit
90 Tage kostenlos

Erste DLLs
bekannter IT Anwenderprobleme
bereits im Self-Healing integriert

Ohne Vertragsbindung
Ohne Verpflichtungen

Unterstützen Sie Ihren IT Help Desk mit einem durchdachten IT Self-Service Angebot

Den größten Nutzen hat der IT Service, wenn sich die Anwender selbst ihre IT Fragen beantworten und nicht mehr zum Hörer greifen. Gerade im Homeoffice, wo sich die IT Schwierigkeiten zu mehren scheinen, ist ein Self-Service Portal ideal. Herzstück stellt eine leistungsstarke Suche sowie leicht verständliche Lösungsdokumente dar. Wenn darüber hinaus einfache IT Probleme, wie das Wiederherstellen der Netzwerklaufwerke oder das Leeren des Browser-Caches vom Self-Service System oder von einem Bot direkt dank Self-Healing ausgeführt werden, optimal. Als dritten Baustein bieten wir Ihnen das sekundenschnelle Versenden von IT Alerts. Denn gerade in diesen Zeiten kann ein Systemausfall bei Überbelastung schon einmal vorkommen. Vermeiden Sie die Anfragen dazu im IT Service und informieren Sie betroffene Anwender schnell und proaktiv mit einem Alert.

Intelligente 24/7 Lösungssuche

Lösungsdokumente
zur Selbsthilfe

Self-Healing Kompetente

Automatisierte Behebung
einfacher IT Tasks,
z.B. via Chatbot

Proaktive IT Alerts

Informationen über Störungen
an betroffene Nutzer

Sie interessieren sich für das Angebot?
Sie wollen die Produkte näher kennenlernen?

FAQs und Teilnahmevoraussetzungen der Corona-Angebote

Gibt es eine Übersicht des Angebots für meine Unterlagen?

Eine Übersicht des Angebots und der Möglichkeiten finden Sie in unserem Flyer. Dieser steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Download Flyer

Wie hoch ist der Setup-Aufwand?

Für das produktive Arbeiten mit der Software führen wir einen 2-stündigen Redaktionsworkshop als Skype-Session mit Ihnen durch. Anschließend können Sie eigenständig Inhalte im System erstellen.

Was für technische Ansprechpartner und Ressourcen benötigen Sie von Seiten des Unternehmens?

Da wir die Clients ausrollen müssen, sollte die IT des Unternehmens mit eingebunden werden.
Zusätzlich sollten ein oder mehrere Ansprechpartner definiert werden, die die folgenden Rollen übernehmen:

  • Technischer Ansprechpartner fürs Ausrollen der Clients und Benutzerverwaltung
  • Fachlicher Ansprechpartner für die Erstellung der Dokumente und inhaltliche Betreuung der Module

 

Welche ersten DLLs sind bereits im Self-Healing integriert?

Erste integrierte DLLs sind zum Beispiel:

  • Cache leeren
  • Cookies löschen
  • Verlauf löschen
  • Beenden des Browsers erzwingen
  • Papierkorb prüfen/löschen
  • Klassische Windows-Einstellungen, wie z.B. Bildschirm, Drucker, Maus und Tastatur

Welche Teilnahmevoraussetzungen gibt es?

Folgende Teilnahmevoraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Zur Sicherheit beider Parteien werden gegenseitige NDAs bei Projektstart unterschrieben. Erst dann erfolgt die Installation
  • Es ist mindestens eine Redakteursschulung von etwa 2 Stunden erforderlich, um den richtigen Umgang mit der Software zu gewährleisten
  • Es gelten die TOMs und AVVs der USU GmbH

Gehen wir hiermit einen Vertrag ein?

Nein, wir stellen Ihnen kostenlos eine kurzfristige Hilfe zur Verfügung. Daraus gehen keine vertraglichen Pflichten für die Bereitstellung der Software hervor.

Was passiert nach dem 90 Tage free Trial?

Nach den 90 Tagen haben Sie die Option die Nutzung der Software kostenpflichtig zu verlängern. Für ein Angebot hierzu kommen Sie gerne auf uns zu. Wollen Sie dies nicht tun, werden wir das System automatisch abschalten. Den bis dahin erstellten Content stellen wir Ihnen kostenlos als HTML-Export zur Verfügung.

Wer bereitet das Wissen auf und wo wird dieses in diesen 90 Tagen liegen?

Wir schulen Sie in einer Skype-Session im Umgang mit der Software. Das Aufbereiten des Wissens liegt im Anschluss bei Ihnen. Somit ist sichergestellt, dass Sie die Hoheit über die Inhalte jederzeit behalten. Gerne unterstützen wir Sie in der professionellen Aufbereitung. Sprechen Sie uns hierzu an.

Das Wissen wird in diesen 90 Tagen in unymira-eigenen Servern in unserem deutschen Rechenzentrum liegen.

Gibt es einen Ansprechpartner? Wen kontaktiere ich bei Fragen?

Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich bitte unter dem auf der dieser Webseite bereitgestellten Online-Formular. Ihr persönlicher Ansprechpartner meldet sich dann in Kürze bei Ihnen.

Wer hat Zugriff auf unsere Daten während der Testphase?

Ausschließlich Sie und wir haben Zugriff auf Ihre Daten während der Testphase.

Wie stellen Sie sicher, dass die Einhaltung des Datengeheimnisses gewährleistet ist und unsere Daten nicht verloren gehen?

Die sichere Softwareentwicklung und der sichere Softwarebetrieb sind eine wesentliche Grundlage für unseren Erfolg. Diese Leistungen hängen von einer hohen Systemverfügbarkeit und von der korrekten und vertraulichen Verarbeitung von Informationen ab. Gesetzliche Vorschriften und Verträge mit Kunden verpflichten die USU-Gruppe zur Einhaltung hoher Sicherheitsstandards. Bei Bedarf stellen wir Ihnen gerne weiterführende Informationen zur Verfügung.

Wie stellen Sie sicher, dass die Systemperformance performant und skalierbar ist?

Unser Corona-Angebot wird wie unser Standardportfolio in unserem skalierbaren Rechenzentrum gehostet. Jahrelange Erfahrung ermöglicht sehr schnelle Reaktionszeiten und ein adäquates Hardwaresizing.